Jeder kann alles schaffen! Sie auch ...

Vom ? zum ! Aus unsicher wird sicher!

Hier gibt’s Struktur und Input für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Impulse

Seminare / Vorträge

Als Dozentin gebe ich Ihren Mitarbeitern, Kunden und Teilnehmern neue Impulse und Know-How.

Meine Erfahrung als Dozentin umfasst die Themen:

  • Marketing
  • Kommunikation
  • Führung
  • Qualitätsmanagement (QM)
  • Servicemanagement
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • Personalmanagement
  • Projektmanagement
  • Fachvorträge und Seminare für Zahnärztekammern
    sowie Zahnärztliche Abrechnungsgesellschaften
Erfolg ist etwas, um das man sich täglich kümmern muss.

André Loibl

Perspektive

Einzelcoaching / Persönlichkeitstraining

Zufriedenheit, Selbstbewusstsein und auch das persönliche Glück hängen viel davon ab, welche Impulse wir in unserem Privat- und Berufsleben erhalten und umsetzen.

Wie oft ertappen Sie sich, dass Sie eigentlich unzufrieden mit Ihrer Situation sind, können die Ursache aber gar nicht richtig benennen?

In meinen Coachings und Trainings helfe ich Ihnen, den eigenen Blick zu schärfen. Sie erhalten Werkzeuge, um die festgefahrenen Bereiche in Ihrem Leben aufzubrechen und den Blick auf die Potenziale, die noch in Ihnen stecken, freizugeben .

Seien Sie mutig und gestalten Sie Ihre persönliche Zukunft!

Wenn Zukunft eine Perspektive ist, dann sollte man in der Gegenwart damit beginnen, sie zu gestalten.

Francis Bacon

Karriere

Veränderungsprozesse / Neuorientierung / Business Coaching

Hier beleuchte ich mit Ihnen Ihre beruflichen Möglichkeiten:

Dabei kann es sich um eine Weiterbildung handeln, damit Sie in Ihrem Berufsfeld noch erfolgreicher werden. Oder wir bereiten einen Fahrplan vor, um Ihre Aufstiegsmöglichkeiten zu finden.

Auch für eine komplette Neuorientierung stehe ich Ihnen mit meiner Erfahrung und meinem Wissen zur Seite.

Sind Sie schon einige Stufen der Karriereleiter hochgestiegen? Dann stärken und erweitern wir Ihre Führungskompetenzen oder arbeiten mit Business-Coaching an der Nachhaltigkeit Ihres Erfolgs.

Es ist ein spannender Weg, seine eigenen Stärken zu entdecken und sich beruflich weiterzuentwickeln.

Lassen Sie uns zusammen diesen Weg gehen.

Wer immer macht, was er kann wird immer bleiben, was er ist!

Henry Ford

Rubina Ordemann

Meine Vita
 

In meinem ersten Berufsleben habe ich nach der Ausbildung 6 ½ Jahre als ZFA gearbeitet. Danach folgte der Berufswechsel in die Verwaltung. Über die KZV Bremen ging mein Weg in die Zahnärztekammer Bremen. Heute bin ich Geschäftsführerin des Fortbildungsinstitutes der Zahnärztekammer Bremen. Meinen Weg habe ich mit Fort- und Weiterbildungen begleitet. Einige Stationen:

  • Projektmanagementökonomin (VWA)
    (mit weiterem Schwerpunkt Marketing)
  • Social-Media Beauftragte der Kammer Bremen
  • QM-Manager (DGQ)
  • NLP-Practicioner (DVLNP)
  • NLP Master (Ausbildung)
  • Business-Coach (IHK)
  • Ausbildung Körpersprache bei Samy Molcho

 

Privates

Ich bin in Bremen geboren und bis zu meinem 15. Lebensjahr in Baden Württemberg – der schönen Schwäbischen Alb - großgeworden. Durch viele Umzüge und den kulturellen Hintergrund (1/2-Pakistani) habe ich viele unterschiedliche Menschen, Kulturen und Religionen kennengelernt. Dieser Anteil ist geblieben, ich reise gern, bin gern unterwegs. Meine schönsten Stationen waren bislang Island, Grönland, Peru,  Norwegen, Indien, Neuseeland, Australien, Singapur, Bangkok, Barcelona, Paris. Wenn es die Zeit erlaubt, nutze ich die Zeit mit meinem Mann für Moped-Kurztrips (BMW F 700 GS). Die Nase stecke ich gern in Bücher. Ansonsten bin ich einfach sehr neugierig und schnuppere gern und häufig neue Luft, um über den Tellerrand zu blicken und meinen Horizont zu erweitern. Aktuell erweitert mein Berner Sennenhund Ole meinen Horizont - ein Herzenswunsch und Traum ist vor 9 Monaten in Erfüllung gegangen.

 

Was mir am Herzen liegt

Ich habe im Leben viel erlebt und erreicht. Dafür war und ist Kontinuität, Ausdauer und Freude notwendig. Die wichtigste Prise ist Glück. Davon hatte ich einige Prisen in Form von Menschen, die an mich geglaubt, mich unterstützt und inspiriert haben. Partner, Freunde, Vorgesetzte, Bekannte, Geschäftskontakte. Dafür empfinde ich große Dankbarkeit und Demut. Nur so kann ein solcher Lebenslauf entstehen. Und das bekomme ich nach wie vor. Die Entwicklung geht weiter, ich habe mehr Ideen als ich umsetzen kann - und das ist ein schönes Gefühl. Noch mehr bereichert mich, dass ich davon etwas zurückgeben darf. In meinen Seminaren, meinen Trainings, Sprechstunden und Beratungen. Ich freue mich, Menschen begleiten zu dürfen und Impulse zu setzen.

 

Ich freue mich auf SIE! IHRE Geschichte. IHREN Lebenslauf. IHRE Perspektiven.

Publikationen

Mutmacherinnen

Rubina Ordemann darf sich seit einigen Jahren als  Teil eines Klasse-Frauen-Teams erfreuen. Das Projekt >>Klasse-Frauen<< ist von der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) ins Leben gerufen und findet jedes Jahr zum Weltfrauentag statt. Es geht um Mutmacherinnen die in Männerberufen arbeiten oder einen Zickzack-Lebenslauf haben oder deren Ausgangsvoraussetzungen den heutigen Beruf bzw. Werdegang nicht vorhergesagt haben.

Publikation der Syker Kreisszeitung

Publikation Weser Kurier 2018

Bericht ZGF 2018

Publikation 2017 Oberschule KSA Bremen

Mehr zum Projekt - wer kann mitmachen

 

Zeit für eine Veränderung

Rubina Ordemann berät Praxismitarbeiterinnen, die eine berufliche Veränderung anstreben. In ihrer „Karrieresprechstunde“ erklärt sie, welche Wege nach der Grundausbildung offenstehen. Für den folgenden Beitrag hat die Weiterbildungsexpertin die anerkannten Berufsabschlüsse aufgefächert und stellt die damit verbundenen Tätigkeitsbereiche vor. Die Autorin macht dem Team Mut, den Berufsweg in die eigene Hand zu nehmen und Zusatzqualifikationen zu erwerben.

mehr zu dieser Publikation...

Telefonieren – kompetent und motiviert

Wenn alle Teammitglieder das Telefonieren in der Theorie beherrschen, heißt das noch lange nicht, dass die meisten Telefonate im stressigen Alltag auch gelingen. Damit Techniken und Tipps für gutes Telefonieren umgesetzt werden können, ist es hilfreich, Checklisten als Gedankenstütze einzusetzen. Noch entscheidender jedoch ist die Motivation des Teams. Dafür empfiehlt es sich, die eigene Einstellung zu überprüfen und – wenn nötig – daran zu arbeiten.

mehr zu dieser Publikation...

Bewerben – der direkte Weg zur neuen Stelle

Wer zu einer neuen Arbeitsstelle durchstarten möchte, muss vieles beachten: Zunächst ist da die Suche – über das Internet, aber auch, nach wie vor, über die Tageszeitung. Ergibt sich eine Chance auf die Wunschstelle, müssen Anschreiben und Lebenslauf inhaltlich und formal überzeugen. Der folgende Beitrag gibt eine Übersicht über das gesamte Prozedere des Bewerbens bis hin zum Vorstellungsgespräch. Gründe für einen Wechsel des Arbeitsplatzes gibt es viele. Ein Beispiel...

mehr zu dieser Publikation...

 

Nichts ist so beständig wie der Wandel

Heraklit

Referenzen

Butter bei die Fische
 

Karrieresprechstunde

Schulzentrum Walle – Berufsbildende Schule für Gesundheit
Erika Hötte, Abteilungsleitung für die Bildungsgänge im dualen System

Wir haben Rubina Ordemann bei uns an der Berufsschule für Gesundheitsberufe in den unterschiedlichsten Funktionen kennengelernt. Ihre kommunikativen Fähigkeiten werden bei jedem Kontakt mit ihr überaus deutlich. Kompetente Gesprächsführung, empathische Beratung und Coaching sind für Frau Ordemann Handwerkszeug und gelebter Arbeitsalltag zugleich. Sie schafft es immer wieder mit Humor, Leichtigkeit und strahlender Persönlichkeit  ihre Zuhörerinnen in den Bann zu ziehen. Als Initiatorin der Karrieresprechstunde für Auszubildende kurz vor der Prüfung hat sie einen Beratungsbaustein an unserer Berufsschule für Zahnmedizinische Fachangestellte etabliert, der sehr viel Fachkompetenz sowie die wertschätzende, humanitäre Haltung Frau Ordemanns widerspiegelt. Frau Ordemann sprüht vor Ideen, sie ist sehr kooperativ und findet in der kontinuierlichen Reflexion ihrer Arbeit immer wieder Anknüpfungspunkte für Neues. Ich bin gespannt… und wünsche mir noch viele Jahre guter Zusammenarbeit mit ihr.

Karrieresprechstunde

Elisabeth Drab (seit 1994 Fachlehrerin an den BBS Haarentor in Oldenburg)

Rubina Ordemann besucht regelmäßig die ZFA-Klassen unserer Abschlussjahrgänge an den BBS Haarentor in Oldenburg. Sie vermittelt in Klassensitzungen sehr persönlich und kompetent Perspektiven für den individuellen Werdegang unserer Schülerinnen. Einige von ihnen sind danach hoch motiviert, die Einzel-Karrieresprechstunde von Frau Ordemann in Bremen zu besuchen. Nach meinem Eindruck weiß Frau Ordemann genau wovon sie spricht!

 

Dozententraining

Anja Werner, ZMP, Niedersachsen

„Die Trainingseinheiten haben mir sehr geholfen. Danach hatte ich das Gefühl, mich viel besser vorbereiten zu können. Die Tipps und Tricks, die mir Frau Ordemann genannt hat, waren super. Wir haben an meiner eigenen Präsentation gearbeitet - so konnte ich die neuen Vorschläge und Inputs sofort umsetzen.“

 

Dozententraining

Vivien Bunselmeyer, ZMF, Bremen

„Das Training (Vorbereitung zur Referentin) bei Frau Ordemann im Herbst 2014 liegt schon eine Weile zurück, doch habe ich sie nicht vergessen. Fast täglich erinnere ich mich an ihre sehr ansprechende, lebendige, dazu herzliche und sympathische Wissensvermittlung auf theoretische sowie praktische Weise. Durch Frau Ordemanns verständnisvolle Art und sprühende positive Energie habe ich sehr viele Impulse hochmotivierend in der Praxis umsetzen können. Dieses schätze ich sehr an ihr. Ich bin begeistert, wie sie mir mit Leichtigkeit authentisch und engagiert ihr Wissen vermittelte. Frau Ordemann gibt ehrliches, offenes, wertschätzendes Feedback, was durch die Ehrlichkeit auch wirklich weiterbringt. Ihre sehr guten Tipps kann ich in jeglicher sowie alltäglicher Form umsetzen. Ihre Vorgehensweise, mich dauerhaft zu motivieren und eine selbstbewusste Einstellung gegenüber meiner eigentlichen Aufgabe zu bekommen, möchte ich wagen zu sagen, wurden ihr in die Wiege gelegt. Durch das Training habe ich seitdem ein besseres Lebensgefühl und kann das von ihr aufgefasste Wissen praxisnah anwenden. Ihre Freude und ihr Interesse an ihrem Beruf sind spürbar und zog mich in ihren Bann. Schön ist auch, dass Frau Ordemann auch nach dem Training auf allen Kanälen und sogar zu Noteinsätzen schnell für mich da war. Sobald bei mir erneut Trainingsbedarf ansteht, werde ich Frau Ordemann ohne Zweifel aufsuchen. Ich kann das Training bei Frau Ordemann uneingeschränkt weiterempfehlen und bedanke mich auf diesem Wege nochmals herzlich für alles.“

 

Karrieresprechstunde

Tanja Ryba, seit 2002 ZMF und jetzt angehende ZMV.

Ich war im Frühjahr 2014 in der Karrieresprechstunde von Frau Ordemann. Ich wusste vorher nicht, dass es so etwas gibt. Dann habe ich in der Zahnärztekammer in Bremen angerufen, weil ich mich beruflich umorientieren wollte. Die netten Damen haben mich dann auf die Karrieresprechstunde aufmerksam gemacht. Daraufhin habe ich mich dort gemeldet und prompt einen Termin bekommen. Ich war angenehm überrascht, was für ein nettes und herzliches Klima dort herrscht.

Ich stand im Mittelpunkt und Frau Ordemann hat mir zugehört. Sie hat mir Möglichkeiten aufgezeigt, und zusammen haben wir einen Plan entwickelt. Mein Ziel war, mich beruflich umzuorientieren. Das habe ich dank der Karrieresprechstunde erreicht. Zurzeit mache ich die ZMV-Ausbildung im FIZ. Durch die ZMV-Ausbildung habe ich viel bessere berufliche Chancen und habe mein Ziel erreicht. Ich kann jedem die Karrieresprechstunde empfehlen. Ich bin Frau Ordemann für ihre Beratung dankbar. Ich fühle mich nach wie vor herzlich aufgehoben. Die Karrieresprechstunde ist eine tolle Sache, und ich habe wertvolle Impulse erhalten.

Einen Ruf erwirbt man sich nicht mit Dingen, die man erst tun wird.

Henry Ford